Nienstedten

Kursplan

Taekwon Do

Taekwon Do ist ein waffenloser koreanischer Kampfsport, der auf Schnelligkeit und Dynamik ausgelegt ist, wobei Fußtechniken dominieren. Es ist eine relativ junge Form des Kampfsports, da der Begriff erst seit 1955 bekannt ist. Der Name ist aus folgenden sinokoreanischen Silben zusammengesetzt: Tae bedeutet „Fuß“ (steht für alle Fußtechniken), Kwon bedeutet„Faust“ (steht für alle Hand- und Armtechniken) und Do ist der „Weg“ oder die „Lehre“ (Wie im Deutschen ist „Weg“ auch als Methode oder Zielstreben zu verstehen; Do leitet sich vom chinesischen Begriff Dào ab).Beim Teakwon Do spielen Konzentration,  Reaktionskraft,  Gleichgewicht,  Atmungskontrolle und  Schnelligkeit eine wichtige Rolle.

Kursraum 1

Kategorie: Indoor
Schwierigkeit: 1 - 3

Alle Taekwon Do Termine sind farblich hervorgehoben.

Taekwon Do

Taekwon Do ist ein waffenloser koreanischer Kampfsport, der auf Schnelligkeit und Dynamik ausgelegt ist, wobei Fußtechniken dominieren. Es ist eine relativ junge Form des Kampfsports, da der Begriff erst seit 1955 bekannt ist. Der Name ist aus folgenden sinokoreanischen Silben zusammengesetzt: Tae bedeutet „Fuß“ (steht für alle Fußtechniken), Kwon bedeutet„Faust“ (steht für alle Hand- und Armtechniken) und Do ist der „Weg“ oder die „Lehre“ (Wie im Deutschen ist „Weg“ auch als Methode oder Zielstreben zu verstehen; Do leitet sich vom chinesischen Begriff Dào ab).Beim Teakwon Do spielen Konzentration,  Reaktionskraft,  Gleichgewicht,  Atmungskontrolle und  Schnelligkeit eine wichtige Rolle.

Kursraum 1

Kategorie: Indoor
Schwierigkeit: 1 - 3

Alle Taekwon Do Termine sind farblich hervorgehoben.